REHA-Sport


Rehabilitationssport (kurz Reha-Sport) mit dem Schwerpunkt Orthopädie. Diese Reha-Gruppe bietet ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern. Ob als präventive Maßnahme oder nach einem Unfall, ob nach einer längeren Krankheit oder einem operativen Eingriff, durch Reha-Sport werden Ausdauer und Kraft trainiert sowie Koordination, Flexibilität und Reaktionsfähigkeit verbessert. So fördert der Reha-Sport den Genesungsprozess, beugt körperlichen Einschränkungen vor oder trägt dazu bei, dass Menschen mit Behinderung oder davon bedrohte Menschen sich im Alltag möglichst fit und sicher bewegen können. Die Funktionen des Bewegungsapparates werden gestärkt, die Belastbarkeit erhöht und so auch das Selbstbewusstsein gesteigert. Die Kosten dafür übernimmt in der Regel die Krankenkasse. Oftmals erfolgt eine Verordnung nachdem bereits Krankengymnastik in Anspruch genommen wurde (aber nicht mehr weiterhin von der Krankenkasse übernommen wird) oder als Ergänzung zu dieser. Da Reha-Sport auf eine langfristige Stärkung der Beweglichkeit ausgerichtet ist – es werden meist 50 Einheiten genehmigt, die innerhalb von 18 Monaten zu absolvieren sind – eignet sich der Besuch einer solchen Gruppe besonders zur kontinuierlichen Stärkung der Kraft und Ausdauer und der Förderung der Mobilität. Ziel ist dabei Hilfe zur Selbsthilfe: Die Teilnehmer werden in ein eigenverantwortliches Bewegungstraining eingeführt. Der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz wenn durch die Mittel des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele die Teilnehmer ganzheitlich gefördert werden.
Eine Teilnahme ist nur nach vorherige Anmeldung in unserer Geschäftsstelle möglich.
Kontakt:
Geschäftsstelle SG Leutershausen 1891 e. V.
Hölderlinstr.6
69493 Hirschberg
Tel.: 06201/51320
Fax.: 06201/509174
E-Mail: rosi.welling@sgl-verein.de
Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag 9:00 bis 12:30 Uhr
Donnerstag 16:30 bis 18:30 Uhr


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken