Gesamtjugendausschuss

Text | Fortsetzung Text


Der Gesamtjugendausschuss ist ein wichtiges Organ innerhalb des Vereins. Der Jugendausschuss ist zuständig für alle Jugendangelegenheiten des Vereins. Er setzt sich zusammen aus jeweils einem Vertreter/in der Abteilungen, die im Jugendbereich tätig sind und einem weiblichen und einem männlichen Jugendvertreter, die zum Zeitpunkt der Wahl das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Stimmberechtigt sind hier alle Jugendlichen, die das 12 Lebensjahr vollendet haben. Für alle Jugendlichen die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben wird je Abteilung ein Vertreter bestimmt.Im April 2017 fand die Jugendvollversammlung im Clubraum der Heinrich-Beck-Halle statt. Der neu gewählte Gesamtjugendausschuss setzte sich aus Melanie Hofmann (Kinderturnen), Paul Hofmann (Judo), Roman Arnold (Vertreter Judo), Franziska Mayr (Jugendvertreterin weiblich) und Jan Rinderknecht (Jugendvertreter männlich). Im Bereich Leichtathletik und im Bereich Handball konnten leider keine Vertreter gefunden werden.

Der Posten des Gesamtjugendleiters ist momentan nicht besetzt.

Die Tätigkeiten des Jugendausschusses sind im Verlauf eines Jahres sehr umfangreich und auch verschieden.

Der Jugendausschuss gestaltet jährlich eine Meistermeisterschaft bei denen die Kinder die Erfolgreich in ihren Abteilungen waren mit einer Medaille geehrt werden. Am Ende des Jahres richtet der Jugendausschuss den Familiennachmittag aus. Hier können die Kinder und Jugendlichen ihr können in einer kleinen Aufführung ihren Eltern präsentieren.


Foto: v.l.n.r. Paul Hofmann, Roman Arnold, Melanie Hofmann, Franziska Mayr und Jan Rinderknecht.