Teammanager
Jürgen Fitzer

Handy: 0172 7360 279

Ein großes Erlebnis war der direkte Aufstieg in die Badenliga. Schon beim Teufelscup 2018 war das Potential der neuformierten Mannschaft zu sehen. Ohne Startschwierigkeiten zu Rundenbeginn legten die roten Teufel vehement los eilten von Sieg zu Sieg, manchmal deklassierte man den Gegner. Einzig zwei harzfreie Derby gegen Dossenheim und Wieblingen waren mächtig umkämpft, aber die Truppe um das Trainerteam Grössl/Metzler konnten hier ebenfalls Punkte mitnehmen. Im weiteren Verlauf traf die Truppe großes Verletzungspech, die gut bestückte Ersatzbank musste nun ebenfalls sehr oft ins Spielgeschehen eingreifen, machten ihre Sache perfekt. In diesem Zeitraum mussten die Teufel bis zur letzten Sekunde kämpfen und belohnten sich mit Punkten, beim TSV Rot und letztem Hinrundenspiel fuhr man mit der ersten Rundenniederlage nach Hause.

Mit dem Rückrundenstart begann wieder ein souveräner Lauf mit hohen Siegen, die Mannschaft wollte nun unbedingt den Sack zu machen und endlich den Aufstieg in die Badenliga perfekt machen. In Malsch hatte man ein wenig herzflattern und lies zwei Punkte liegen. Im entscheidenden Heimspiel gegen den TSV Rot und Mitfavoriten für den Aufstieg zeigten die Heismer vor vollen Zuschauertribünen ihr ganzes Können, der TSV lies jedoch nie locker, am Ende gewannen die Teufel und machten die Meisterschaft perfekt.

In der kommenden Badenligasaison bleibt das Team fast unverändert. Sebastian Metzler verlässt unser Trainerteam um sich mehr seinem Studium widmen zu können. Trainer Roger Grössl konnte Matthias Fuhrer für das Trainerteam gewinnen. Jonas Haslinger von der HSG Mannheim ergänzt unsere Mannschaft. Einige Spieler weilen studienbedingt teilweise im Ausland.

Erneut gilt es, das Team bestmöglich auf die neue Spielzeit einzustellen – physisch, spielerisch und taktisch. Roger Grössl und Matthias Fuhrer entwickeln neue Spielideen. Die letzte Saison hat außerdem gezeigt, dass man als Team vieles erreichen kann.

In der neuen Liga treffen wir auf viele neue Mannschaften und in der Badenliga etablierte Teams, somit werden wir eine spannende Saison haben. Sollten wir von Verletzungen verschont bleiben halten wir einen Platz im Mittelfeld für realistisch. Als Perspektivteam der 3.Liga Mannschaft der SG Leutershausen werden die vollmotivierten Gegner diese Truppe immer wieder bezwingen wollen.

Jürgen Fitzer

Teammanager Herren 1b