Ehrungen

Ehrungsmatinee im Jubiläumsjahr der SG Leutershausen

Das Jubiläumsjahr der Sportgemeinde Leutershausen gibt nicht nur Anlass, auf 125 Jahre Vereinsbestehen zurück zu blicken, sondern auch all den Mitgliedern zu danken, die ein Teil dieser langen Wegstrecke aktiv oder als fördernde Mitglieder mitgegangen sind. Gleichgesinnte haben sich im Verein zusammengefunden, um den Sport als ein wertvolles Kulturgut der Gesellschaft zu pflegen, seine Tradition zu wahren und auch neue Wege gemeinsam mit viel Herzblut zu gehen. Dies zeichnet die SG Leutershausen besonders aus.

In einem würdigen Rahmen hat die Sportgemeinde Leutershausen im Bürgersaal des Hirschberger Rathauses, zahlreiche verdienstvolle Vereinsmitglieder geehrt. Mit dem Zitat „Ein Kranz ist gar viel leichter binden, als ihm ein würdig Haupt zu finden“ von Johann Wolfgang von Goethe eröffnete der Erste Vorsitzende Jürgen Welling, die Ehrungsmatinee im Jubiläumsjahr. Er begrüßte zu der Ehrungsmatinee neben den Vereins- und Ehrenmitgliedern auch den Schirmherrn, Bürgermeister Manuel Just, und Ehrenbürgermeister Werner Oeldorf. Musikalisch begleitete das Saxofon Ensemble der Musikschule Schriesheim „55 fifty-five Names“ mit exzellenten Musikbeiträgen die Feierstunde.

Nicht nur für den Verein, sondern auch für den Ersten Vorsitzenden sei es immer wieder ein freudiger und feierlicher Anlass, Mitglieder, die in einer bemerkenswerten Beständigkeit dem Verein die Treue halten, sowie Mitglieder, die sich für das Vereinsleben außergewöhnlich engagieren, auszeichnen zu dürfen, sagte Welling. Alle die man ehren dürfe, haben gleich auf welche Weise, erneut dazu beigetragen, dass der Name SG Leutershausen auch außerhalb der Gemeinde ein Markenzeichen darstelle. Ihnen allen gelte Respekt, Anerkennung und großer Dank.

Für Bürgermeister Manuel Just war dieser Ehrungstag, ein Tag der Mitglieder, an dem der Verein über 90 Menschen „Danke sagt“. Jeder habe mit dazu beigetragen, dass die Sportgemeinde sich mit ihren gestellten Aufgaben zu einem großen Sportverein entwickeln konnte. Die SGL ist den Vereinsmitgliedern gegenüber ein verantwortungsbewusster Partner, der in zwölfeinhalb Jahrzehnten einer der erfolgreichsten Sportvereine an der Badischen Bergstraße wurde und im Handballsport sogar einer der traditionsreichsten deutschlandweit, sagte Bürgermeister Just.

Nicht wenige sind langjährige Mitglieder der SGL und haben sich durch zeitliches, finanzielles oder auch sportliches Engagement besondere Verdienst erworben. Das die Sportgemeinde dies würdigt ist jedoch nicht nur mit Blick in die Vergangenheit und die damit verbundene Auszeichnung für das Geleistete wichtig. „Der Dank und die Auszeichnungen des Vereins sollen nach Wunsch des Schirmherrn, BM Manuel Just, auch Motivation und Ansporn für andere Mitglieder sein, sich ebenfalls sportlich oder organisatorisch noch stärker in den Verein einzubringen“. Im Namen der Gemeinde Hirschberg übermittelte Just die Glückwünsche an alle zu ehrenden SGL- Mitglieder.

Abschließend dankte Jürgen Welling der Gemeinde Hirschberg für die tatkräftige Unterstützung, den Mitgliedern des Ehrungsausschusses unter Leitung von Klaus Welbl, dem Saxofon Ensemble der Musikschule Schriesheim unter der Leitung von Olaf Weihäuser und allen Laudatoren.

Ehre wem Ehre gebührt

Der Ehrungsausschuss unter der Leitung von Klaus Welbl mit Annegret Thaler, Klaus Fürbringer, Christel Hirschenauer, Rolf Heckmann und Werner Braun hat eine große Schar der SGL Mitglieder mit Ehrenzeichen und Urkunden ausgezeichnet.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet:

Thomas Bock, Isabel Bohn, Annemarie Büttner, Michael Falckenthal,

Peter Förster, Irmela Gassner, Claudia Haas, Gerda Hördt, Anja-Kristin Köngeter, Gertrud Marlowe, Björn Probst, Reinhard Scheele, Helmut Schmitt, Ulrike Schnell, Sebastian Scholl, Hans Tesarz, Roland Volpp, Miriam Wetter und Daria Wetter

Die SGL Bronzemedaille erhielten für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Ingrid Boulanger, Dr. Jörg Boulanger, Harald Brand, Thomas Bürgy, Jürgen Drefs, Renate Eck, Sabine Eck, Dr. Theophil Eck, Richard Fath, Thomas Fisch, Dr. Ulrich Funk, Sven Glander, Achim Krotz, Waltraud Kubisch, Franz Large, Waltraud Large, Doris Mau, Martina Schlafmann, Walter Scholl, Christian Schulz, Achim Stöhr, Claudia Stöhr-Koßmann, Klaus Welbl, Inge Wittmann, Herbert Zindel, Doris Zwipf, Helmuth Zwipf, Matthias Zwipf, Thomas Zwipf

Für 50 Jahre Mitgliedschaft gab es die Ehrennadel in Silber mit Goldrand.

Ursula Bock, Margret Bock, Manfred Bock, Martin Bock, Manfred Brand, Martin Gerlach,

Brigitte Größl, Inge Kern, Günther May, Dieter Miller, Volker Müller, Ulrike Weber, Heinrich Würz jun.

Die SGL Silbermedaille erhielten für 60 Jahre Mitgliedschaft:

Josef Beck, Ernst Bock, Rolf Heim, Erich Herbig, Adolf Müller, Josef Scholz und

die kürzlich verstorbene Charlotte Weber (posthum)

Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurde mit der Goldmedaille geehrt:

Hermann Wetzel sen.

  • Ehrungsvorsitzender Klaus Welbl und Annegret Leitwein neues SGL Ehrenmitglied

  • (v.l.) Bürgermeister Manuel Just zeichnet Jürgen Geweniger mit der Verdienstmedaille der Gemeinde Hirschberg aus. Daneben Ehefrau Brunhilde Geweniger und SGL Vorstand Jürgen Welling.